News

Schlaf & Beschäftigung – ein gesundes Mittelmaß

Im Zuge meiner Arbeit erlebe ich immer wieder, dass viele Hundehalter verunsichert sind, was die tägliche Auslastung ihres Hundes betrifft. Liegt ein Hund faul herum wird ihm schnell unterstellt, dass ihm langweilig ist. Ein sehr aktiver Hund wird häufig als „unkaputtbar“ dargestellt. „Egal wie lange ich mit ihm unterwegs bin – er wird einfach nicht müde“, ist nur eine von vielen Aussagen, die mir fast täglich unterkommen, wenn es um die Beschäftigung unserer Vierbeiner geht. Von täglichen 30 Minuten Ausgang bis hin zu 6 Stunden war schon alles dabei.

Schlaf, Schlaf und nochmals Schlaf
Gleich einmal vorweg: Hunde sind Katzen gar nicht unähnlich, was ihr Schlafbedürfnis betrifft. 17-20 Stunden Schlaf brauchen sie durchschnittlich täglich (24 Stunden), um sich wohl zu fühlen. Es gibt natürlich individuelle Unterschiede, aktivere und passivere Hunde, wenn ein Hund unter Tags jedoch nicht zur Ruhe kommt, bei jedem Geräusch, jeder Bewegung aufspringt, ständig um Aufmerksamkeit bettelt etc., kurz gesagt, das Schlafpensum unter 16 Stunden liegt, läuten bei mir schnell die Alarmglocken. Dass es einem Hund schwer fällt sich zu entspannen, kann unterschiedliche Gründe haben, zB:

  • hormonelles Ungleichgewicht, physische Probleme (tierärztlicher Check!)
  • Überforderung / Unterforderung (zu viel / zu wenig Beschäftigung)
  • erlerntes Verhalten (hat zB zu viel Aufmerksamkeit erhalten für unruhiges Verhalten)
  • keine Rückzugsmöglichkeiten (eigener Platz, Box, eine ruhige Ecke …)
  • sehr turbulenter Haushalt (zB viel lautes Kindergeschrei, viel Besuch, hektischer Tagesablauf, andere Haustiere …)
  • die falsche Beschäftigung (viele Wuspiele, Zerrspiele …)

Anstatt einen gestressten, unruhi1398610_10201524491247007_1725733020_ogen Hund „auspowern“ zu wollen, sollte man ihm stattdessen beibringen sich zu entspannen, damit er in ausreichend Ruhephasen seine Batterien wieder aufladen kann (Voraussetzung dafür ist natürlich, dass er bereits ausreichend Beschäftigung erhält). Schlafmangel führt nämlich häufig zu unangemessenem Verhalten (bei Hund und Mensch). Man ist leichter reizbar, emotionaler, nervöser, kann sich nicht gut konzentrieren. Darum ist es bereits im Welpenalter wichtig gezielt Ruhephasen einzubauen, damit der Hund schon früh lernt, dass die Welt nicht nur aus Action besteht.

Beschäftigung – ja, klar – aber bitte richtig
Die Beschäftigungsmöglichkeiten sind äußerst vielfältig und erkläre ich gerne in einem anderen Beitrag. Bleiben wir hier erstmal bei der täglichen Zeitinvestition: 2-3 Stunden am Tag ist hierbei die goldene Regel, auch natürlich wieder mit individuellen Unterschieden. Ebenso wie Schlafmangel kann auch Langeweile zu unerwünschtem Verhalten führen. Ein Hund, der in der Früh für 20 Minuten nach draußen kommt, dann 10 Stunden alleine zuhause ist, weil seine Menschen Vollzeit berufstätig sind und diese am Abend auch mal gerade die Kraft aufbringen 20 Minuten, vielleicht sogar eine halbe Stunde spazieren zu gehen, wird nicht sehr glücklich und ausgeglichen sein. Und nein, ein Garten ist kein Ersatz für tägliche Spaziergänge und gemeinsame Erkundungstouren. Ja, was ihr Schlafbedürfnis betrifft, sind Hunde wie Katzen, aber ansonsten sind sie eben Hunde (!), das heißt sie sind sehr sozial, lieben gemeinsame Unternehmungen mit ihrer Familie, wollen gefördert und gefordert werden (körperlich und mental). Übringens mögen es auch Katzen, wenn man sich ein wenig mit ihnen beschäftigt – nur mal so am Rande 😉

Zusammenfassend kann man also allgemein sagen, dass Hunde mindestens 16 Stunden pro Tag schlafen, 2-3 Stunden beschäftigt werden möchten. Und was machen sie den Rest des Tages? Nun, die restliche Zeit verbringen sie mit Fressen, Körperpflege, Kuscheln, Beobachten (Hunde sind perfekte Beobachter und Imitatoren!) und einfach nur dabei sein. Was ich jedem Hundehalter nur empfehlen kann: Beobachtet euren Hund einmal eine Woche ganz genau und führt dabei Tagebuch. Wieviel schläft er/sie tatsächlich (nicht nur herumliegen, sondern wirklich schlafen)? Wieviel und wie wird er/sie täglich beschäftigt? Wie verbringt der Hund den Rest des Tages? Vieles entgeht uns einfach im Alltag und kommt erst bei genauerer Betrachtung ans Tageslicht. Sich bewusst mit dem Alltag seines Hundes zu beschäftigen hat schon so manches AHA-Erlebnis ausgelöst 🙂

Read More

Bauchgefühl – manchmal hilft es, darauf zu hören

Mein Hundebub Dewey ist jetzt 7 Jahre alt (wie doch die Zeit verfliegt :-)). Statt mich nur auf Unterordnung und Gehorsam zu konzentrieren war mein Fokus in seiner Erziehung immer, seine Kreativität und sein Selbstbewusstsein zu stärken. Ich wollte nie einen Roboter-Hund, sondern einen fröhlichen und aufgeschlossenen Freund an meiner Seite und das ist mir auch ganz gut gelungen. Dewey verDSC09360hält sich vielleicht nicht immer so, wie man es von einem „Trainer-Hund“ erwarten würde, aber er bringt mich immer zum Lachen und weiß auch immer, wann mir etwas wirklich wichtig ist.

Nun hat er sich in letzter Zeit ein wenig anders verhalten. Er war etwas lustloser, schneller müde und irgendwie „braver“. Nun ist es natürlich sehr schnell sehr warm geworden, was viele Hunde belastet. Der Körper braucht immerhin seine Zeit, um sich an die neuen Temperaturen zu gewöhnen. Außerdem wird Dewey auch älter und somit sicherlich auch etwas ruhiger. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt. Ich hätte das Ganze jetzt mit den Argumenten Hitze und Alter abtun können, aber das war mir nicht genug. Mein Bauchgefühl hat mir gesagt, dass das nicht Alles ist.

Also ging es ab zum Tierarzt für einen Gesundheitscheck (Blutbild inkl. Schilddrüse und Cardio). Und siehe da: seine Nierenwerte passen nicht. Zum Glück besteht noch kein Grund zur Sorge, mit der richtigen Ernährung lässt sich die Sache wieder in Ordnung bringen, aber sein Körper braucht momentan viel Energie für die Entgiftung, was seine schnelle Müdigkeit gut erklärt.

Das Beispiel hat mir wieder mal bestätigt, wie wichtig regelmäßige tierärztliche Checks sind. Physische Beschwerden sind nicht immer äußerlich sichtbar, beeinflussen aber immer das Verhalten. Darum ist es wichtig seinen Hund genau zu beobachten, ihn richtig kennen zu lernen, hin und wieder Geld in den Tierarzt zu investieren. Statt sich nur damit auseinander zu setzen, wie man seinem Hund Sitz, Platz, Fuß bzw. richtiges Benehmen beibringt, sollte man sich auch gut mit seiner Gesundheit befassen, denn sie ist eine wichtige Grundlage.

Aus diesem Grund habe ich gemeinsam mit der Hundeschule Mannsberger einen Gesundheitsworkshop organisiert, der Hundemenschen helfen soll, rechtzeitig Beschwerden beim Hund erkennen zu können (4. & 5.6.16, Infos in der Rubrik Termine). Ansonsten gilt: Hört auch einmal auf euer Bauchgefühl. Mich hat es noch nie im Stich gelassen.

 

Read More

Neue Webseite!

Ab jetzt ist die neue Webseite online! Vielen Dank an all jene, welche mir geholfen haben mein Konzept zu realisieren. In den nächsten Wochen und Monaten werden neue Informationen und neue Termine hier bekannt gegeben.

Bis Bald!

Read More
Du findest mich auch auf Facebook

Erklärung zum Datenschutz

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. 1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Riepe Akademie Thomas Riepe, Trift 8, 59609 Anröchte, Deutschland, Telefon: +49 (0)2947 5176, Fax: +49 (0)2947 569172, Email: info@riepehunde.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. 1.3 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen: Unsere besuchte Website Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes Menge der gesendeten Daten in Byte Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten Verwendeter Browser Verwendetes Betriebssystem Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form) Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3) Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links: Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647 Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html Bei beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

4) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

5) Tools und Sonstiges

5.1 Google reCAPTCHA Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von Handlungen im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ 5.2 Google Web Fonts Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

6) Rechte des Betroffenen

6.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren: Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen; Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten; Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen; Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist; Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt; Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Sie haben, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 6.2 WIDERSPRUCHSRECHT WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN. MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT. WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN. MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

7) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.